EBZ Stellenbörse für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft

Seit rund zehn Jahren bietet die EBZ Stellenbörse Ihnen als Unternehmen eine kostenfreie Plattform, Ihre offenen Stellenangebote online einstellen zu können. So möchten wir einen Beitrag dazu leisten, dass Sie qualifizierte Fachkräfte finden. Deshalb haben wir im Jahre 2016 ein umfassendes Updates an der EBZ Stellenbörse durchgeführt, um die Plattform auch weiterhin attraktiv für Sie und passende Bewerber zu gestalten. Diese Anpassungen kosteten damals über 10.000 Euro.

Fakten zur EBZ Stellenbörse

Wir wollen transparent sein und zeigen Ihnen deshalb, wie gut frequentiert sich die EBZ Stellenbörse in den letzten Jahren entwickelt hat. Im Vergleich der ersten vier Monate sind die Seitenaufrufe in 2018 zu 2017 um 51 Prozent gestiegen. Insbesondere die prominente Platzierung auf der EBZ Webseite sorgt für einen stetigen Zufluss an Nutzern. Profitieren auch Sie weiterhin durch Ihre Platzierungen in der EBZ Stellenbörse von der steigenden Anzahl an Nutzern.

Die Antwort gegen den Fachkräftemangel

Doch weiterhin hat die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Schwierigkeiten, qualifizierte Fachkräfte zu finden. So wissen wir aus der EBZ Personalentwicklungsstudie, dass bereits 55 Prozent aller Unternehmen Schwierigkeiten bei der Personalakquise haben – eine prozentuale Steigerung um 22 Prozent als zwei Jahre zuvor. Und die Befragten prognostizieren sogar, dass sich der Fachkräftemangel weiter steigern wird.

Ist es für Sie bzw. Ihr Unternehmen bislang schwierig, qualifizierte MitarbeiterInnen zu finden?“[1]

Wir selbst wollten auch wissen, ob unsere EBZ Stellenbörse weiterhin eine gute Möglichkeit ist, Fachkräfte zu finden. Deshalb haben wir vor einigen Monaten unter Ihnen als Unternehmensnutzer eine Umfrage durchgeführt. Ihre Anmerkungen sind in ein Konzept für weitere Anpassungen unserer Stellenbörse eingeflossen, sodass wir diese in 2018 umsetzen werden. Ziel ist es, für Sie als Arbeitgeber einen größeren Mehrwert und eine stärkere Wirkung bei potenziellen Arbeitnehmern zu erzielen.

Die Ziele sind dabei die Steigerung der Quantität und Qualität an Besuchern, um Ihr Personalmarketing weiterhin zielführend zu unterstützen. Hinzukommt die Bewerbung in Social Media, da die Zielgruppe der 14- bis 30-Jährigen insbesondere Facebook und Instagram besonders häufig nutzen – hier befinden sich also Ihre zukünftigen Arbeitnehmer[2]. Zudem vereinfachen wir Ihnen das Eintragen Ihrer Stellenangebote, um Ihre Prozesse noch effizienter zu gestalten. Darüber hinaus wird es einen Stellenbörsennewsletter geben.

Um den neuen Service und die gesteigerten Aufrufe weiterhin nachhaltig finanzieren zu können, werden wir zum 01.08.2018 kostenpflichtige Anzeigenpakete anbieten. Zudem besteht für eine größere Anzahl an Stellenangeboten die Möglichkeit, entsprechende Flatrate Pakete zu buchen. Die Abrechnung erfolgt dabei auf Rechnung nach Aufgabe des Stellenangebotes.

Der Umfang dieser kostenpflichtigen Pakete rechnet sich für Sie in einer größeren Verbreitung und höheren Reichweite. Dies lässt sich mit Plattformen wie eBay-Kleinanzeigen vergleichen, bei der Sie für eine kostenpflichtige Buchung ebenfalls mehr Leistungsumfang erhalten.

Insbesondere durch den neuen Stellennewsletter, der an registrierte Privatpersonen geht, die optische Hervorhebung sowie die Logo Platzierung in den Suchergebnissen wollen wir Ihre Stellenangebote für die aktiven Nutzer weiter nach vorne stellen. Natürlich können Sie auch weiterhin das Basispaket kostenfrei schalten.

74% günstiger als die Konkurrenz

Im Konkurrenzvergleich aller anderen Anbieter auf dem Markt für Stellenangebote, liegt die EBZ Stellenbörse 74% unter dem Durchschnittspreis, gemessen an unserem Deluxe-Paket. Und dies bei einer klaren, branchenspezifischen Zielgruppe für Ihre Stellenangebote.

Auch wenn Portale wie Stepstone oder Monster einen größeren Leistungsumfang bedeuten. Der Preisunterschied zu unserem Deluxe-Paket liegt hier schon um das 4,6 fache höher. Wir sehen in unserer Preisgestaltung also einen Mehrwert für Sie und ein faires Angebot einer entsprechenden Leistung.

Wir hoffen, Sie auch weiterhin auf der EBZ Stellenbörse begrüßen zu können und freuen uns über Ihre Rückfragen und Anmerkungen – egal ob per E-Mail oder Telefon.

 

Karsten Statz                                                                                       Anna Bortnic
Stellv. Leiter Marketing/ Vertrieb                                                       Sekretariat der Fördervereine im EBZ

Tel: 0234 9447 610                                                                               Tel: 0234 9447 633
k.statz@e-b-z.de                                                                                   a.bortnic@e-b-z.de