Bildquelle: Fotolia

Digitale Transformation, Arbeitswelt 4.0 und Innovationsmanagement: Personalentwicklung in der Wohnungswirtschaft – Ein bedingungsloser Dreiklang

Die Digitalisierung als Treiber der Arbeitswelt 4.0 verändert die Zusammenarbeit, die Entwicklung und die Führung von Menschen im Unternehmen. Komplexe Anforderungen der neuen Arbeitswelt verlangen ein agiles Führungsverhalten, eine Innovationskultur und eine hohe Veränderungsbereitschaft zum erfolgreichen Umgang mit disruptiven Marktveränderungen. Eine transformationsorientierte Personalentwicklung schafft Lösungen, die helfen, die Unternehmensziele und die Bedürfnisse der Mitarbeiter zu verwirklichen.

[ Weiterlesen ]

Die sieben Meilensteine auf dem Weg zum Immobilienmakler

Der Berufsstart als Immobilienmakler ist formal schnell geschehen. In Deutschland ist für diesen Beruf keine staatliche Ausbildung nötig. Lediglich der Gang zum Gewerbemeldeamt ist obligatorisch. Man beantragt die Gewerbeanmeldung §34c und ist für die Vermittlung von Immobilien zugelassen. Die Berufszulassung als Immobilienmakler ist schnell geschehen. Doch wie wird man ein erfolgreicher Immobilienmakler?

[ Weiterlesen ]
Bildquelle: Fotolia

Ausbau der PE-Beratungsangebote für unsere Unternehmens-Kunden!

Mit Freude konnten wir feststellen, dass das Interesse an unseren Beratungs- und maßgeschneiderten Trainingsangeboten im letzten Jahr stark gestiegen ist. Daher werden wir in der EBZ-Akademie für 2018 unser Angebot zur Personal- und Organisationsentwicklung ausweiten und den interessierten Unternehmen weitere passgenaue PE-Instrumente und verstärkt individuelle Lösungen anbieten.

[ Weiterlesen ]
Bildquelle: Fotolia

Innovation Lab der Immobilienwirtschaft: Hans Sartoris

Die Stadtbau hat in einem Leitbildprozess, zuletzt 2016, die sechs übergeordneten Ziele für das Unternehmen formuliert. Eines dieser Ziele ist die Rolle als Innovator und Vorreiter des Unternehmens bei Prozessen und Abläufen, Bestandsbewirtschaftung und Produkten.

[ Weiterlesen ]
Bildquelle: Fotolia

Digitale Transformation von Unternehmen und neue Kompetenzen

Unter der „Digitalisierung der Wirtschaft“ werden mehrere Entwicklungen subsumiert, die alle ihren Anfang in der Integration digitaler Technologien in die Arbeits-und Produktionsprozesse nehmen und von denen angenommen wird, dass sie den Beginn eines Paradigmenwechsels der Arbeit in und der Zusammenarbeit von Unternehmen beschreiben – mit Auswirkungen auf alle direkt und indirekt wertschöpfenden Tätigkeiten.

[ Weiterlesen ]
Bildquelle: Fotolia

Innovation Lab der Immobilienwirtschaft: Reinhold Popp

Die Zukunft kommt nicht schicksalhaft auf uns zu, sondern lässt sich vorbereiten. Auch in der Arbeitswelt geht es bei der Vorausschau und der strategischen Planung um plausible Annahmen zu künftigen Entwicklungen – auf der Basis interdisziplinärer Analysen und mit kritischem Blick auf Chancen und Gefahren.

[ Weiterlesen ]
Bildquelle: Fotolia

Innovation Lab der Immobilienwirtschaft: Lutz Willmer

Innovationsfähigkeit wird auch in der Immobilienbranche zunehmend der Schlüssel zum Erfolg: Insbesondere die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung stellen ausnahmslos an alle Unternehmensbereiche eines Immobilienunternehmens die Anforderung, bestehende Abläufe und Prozesse systematisch zu hinterfragen und kontinuierlich zu verbessern.

[ Weiterlesen ]
Bildquelle: EBZ

Ambidextrie – Wie Unternehmen die Zukunft nutzen, ohne die Gegenwart zu vernachlässigen

Rund um die Immobilie sind in den letzten Jahren bereits zahlreiche Produkt- und Dienstleistungsinnovationen entstanden. Einige Unternehmen sehen sich durch die Digitalisierung einzelner Geschäftsprozesse (z.B. in der Immobilienverwaltung) sogar in ihrem Kerngeschäft bedroht. Der Weg von der Idee bis zu einem marktreifen Produkt bzw. einer nachgefragten Dienstleistung ist jedoch alles andere als geradlinig.

[ Weiterlesen ]
Bildquelle: Fotolia

Avatar of EBZ

Integrationsarbeit im Quartier erfolgreich gestalten

Im Zuge der Zuwanderung von Flüchtlingen nach Deutschland spielen Wohnungsunternehmen eine wichtige Rolle bei der Bereitstellung von Wohnraum für Mieter mit Migrationshintergrund. Die Neuankömmlinge über die Gewohnheiten des „Wohnens in Deutschland“ lebensnah zu informieren, ist ein wichtiger Bestandteil erfolgreicher Integrationsarbeit in den Quartieren geworden. Das vom Europäischen Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft (EBZ) und dem GdW – gemeinsam mit einem syrischen Partner – entwickelte Schulungs- und Integrationskonzept soll Wohnungsunternehmen die Integration von Flüchtlingen und Mietern mit Migrationshintergrund erleichtern.

[ Weiterlesen ]
Bildquelle: EBZ

Fortbildungspflicht für Makler und Verwalter kommt ab 2018

Das Gesetz zur Fortbildungspflicht für Wohnimmobilienverwalter ist auf den Weg gebracht. Von der Fortbildungspflicht betroffen sind Miet- und WEG-Verwalter sowie Immobilienmakler. Eigenbestandsverwaltende Wohnungsunternehmen dürften von dem neuen Gesetz ausgenommen sein. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat nun den ersten Entwurf für die entsprechende Änderung der Makler- und Bauträgerverordnung vorgelegt, welche zukünftig auch für Immobilienverwalter relevant sein wird.

[ Weiterlesen ]