EBZ  Moodle   Presse   Suche   Anfahrt   Speiseplan
Startseite

Genossenschaftsstipendium vergeben

Zum dritten Mal vergaben die EBZ Business School – University of Applied Sciences und der Verein Wohnen in Genossenschaften ein Stipendium für ein Studium mit der Vertiefung  „Wohnungsgenossenschaften“ an der immobilienwirtschaftlichen Hochschule.

Prof. Dr. habil. Sigrid Schaefer, Rektorin der EBZ Business School, Insa Kübler, Stipendiatin und Mitarbeiterin der Heimatwerk Hannover eG, Franz-Bernd Große-Wilde, Vorstandsvorsitzender des Vereins Wohnen in Genossenschaften, Jürgen Kaiser, Sprecher des Vorstandes der Heimatwerk Hannover eG (v.l.).

„Genossenschaften blicken auf eine lange Tradition zurück und nehmen in der Gegenwart eine wichtige gesellschaftliche Position ein. Um auch in der Zukunft gut aufgestellt zu sein, müssen wir junge Talente für uns begeistern und fördern“, so Franz-Bernd Große-Wilde, Vorstands-vorsitzender des Vereins Wohnen in Genossenschaften und Vorstandsvorsitzender der Spar- und Bauverein eG Dortmund. Gemeinsam mit Prof. Dr. habil. Sigrid Schaefer, Rektorin der EBZ Business School, übergab er das Stipendium an Insa Kübler, Mitarbeiterin der Heimatwerk Hannover eG, auf dem Verbandstag des VdW Rheinland Westfalen.

„Die Stipendiatin ist ausgebildete Immobilienkauffrau. Sie ist mit ihrer Genossenschaft schon lange verbunden, identifiziert sich mit den genossenschaftlichen Werten und möchte diese auch in Zukunft weitertragen. Zudem zeichnet sie sich durch ihr soziales Engagement aus. Wir freuen uns über die neue Studierende an der EBZ Business School und begrüßen sie herzlich“, sagte die Rektorin.

Begleitet wurde die Stipendiatin von Jürgen Kaiser, Sprecher des Vorstandes der Heimatwerk Hannover eG: „Unsere gesamte Genossenschaft freut sich für und mit Insa Kübler. Es ist wichtig, dass es mit der EBZ Business School eine Institution gibt, die unseren Nachwuchstalenten genossenschaftliches und immobilienwirtschaftliches Fachwissen vermittelt“, so der Vorstandsvorsitzende.
An der EBZ Business School ist im Jahre 2012 in enger Zusammenarbeit mit Genossenschaften und Verbänden das Institut für Genossenschaften und genossenschaftliches Prüfungswesen entstanden. Gemeinsam konzipierten sie den Studienschwerpunkt „Wohnungs-genossenschaften“. Die Inhalte wurden exakt auf die Bedürfnisse von Genossenschaften zugeschnitten.

 

Bildquelle: VdW Rheinland Westfalen