Seminar

Technische Bestandsbewirtschaftung – das Ungeplante gut im Griff

Termine und Orte

03.04.2019 in Bochum (SE 2177)

Inhalt

Auch wenn der Neubau an vielen Standorten massiv gesteigert wurde, bleibt die
Instandsetzung und Modernisierung von großer Bedeutung.
Doch wie werden Budgets der Kleininstandhaltung gebildet und möglichst konfliktfrei
verteilt? Welche Einzelmodernisierungen sollen durchgeführt werden? Passen die
Prioritäten des operativen Tagesgeschäftes zu den strategischen Zielen der Bestandsentwicklung?
Und wie können Prozesse besser und Verwaltungskosten gesenkt
werden? In welchen Fällen ist Outsourcen besser als Selbermachen? Und zahle ich
auch nur den marktgerechten Handwerkerpreis?
In jedem Unternehmen stecken Optimierungspotenziale. Finden Sie Ihren maßgeschneiderten
Weg anhand von praxiserprobten Lösungen anderer – lernen Sie von
anderen, ohne sich selbst zu verbiegen!

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Definition zielgerichteter Budgetzuweisungen
  • Organisation 2.0 ? Prozessverschlankung durch Digitalisierung
  • Aufbau eigener wirtschaftlicher Handwerkerkapazitäten
  • Transparenter, marktgerechter Leistungseinkauf durch modulare

Einheitspreisabkommen
  • Lieferantenmanagement für externe Handwerkerbindung
  • Praxisbeispiele zum Miteinander von Wohnungsunternehmen und externen Partnern

Zielgruppe

  • Leiter Technik und Bestandsbewirtschaftung

Ihre Vorteile

  • Sie erfahren, wie Sie Ihre Budgets optimieren können.
  • Sie erhalten Anregungen für effiziente Abläufe.
  • Sie erlangen Sicherheit in der Verhandlung mit Fremdfirmen/Fremdhandwerkern.
  • Sie haben die Möglichkeit, sich mit Kollegen aus anderen Wohnungsunternehmen

auszutauschen.

Referenten

Prof. Dr. Norbert Raschper
Lehrstuhl für technisches Immobilienmanagement EBZ Business School Bochum
iwb Immobilienwirtschaftliche Beratung GmbH, Braunschweig

Weitere Informationen

Uhrzeit: 09:30 - 17:00 Uhr
Angebotsnummer:SE 2177
Der nächste Termin:03.04.2019
Ort:BochumEBZ Europäisches BildungszentrumSpringorumallee 20,44795 Bochum
Teilnehmerpreis: 390,00 €
Zur Anmeldung Inhouse-Training PDF herunterladen