Zertifikatslehrgang

Immobilienkaufmann/-frau (EBZ/IHK) - Distance Learning

Termine und Orte

Inhalt

Dieser Fernunterricht ermöglicht es auch bereits berufstätigen Quer- und Seiteneinsteigern, sich mit dem fundierten Fachwissen auszustatten, über das Immobilienkaufleute verfügen. Daneben wird dieser Fernunterricht auch von vielen Auszubildenden von Berufsschulen in ganz Deutschland genutzt, die sich anhand der Studienbriefe und Lehrmaterialien auf ihre Abschlussprüfungen vorbereiten.

Inhaltliche Schwerpunkte

Der Lehrgang umfasst 13 Lernfelder:

  • Das Immobilienunternehmen repräsentieren
  • Werteströme und Werte erfassen
  • Wohnräume vermieten
  • Wohnräume verwalten und Bestände pflegen
  • Gewerbliche Objekte bewirtschaften
  • Berufsausbildung mitgestalten
  • Grundstücke erwerben
  • Bauprojekte entwickeln und begleiten
  • Wohnungseigentum begründen und verwalten
  • Immobilien vermitteln und mit Immobilien handeln
  • Immobilien finanzieren
  • Gesamtwirtschaftliche Einflüsse bei immobilienwirtschaftlichen Entscheidungen
  • Jahresabschlussarbeiten

Zielgruppe

  • Quereinsteiger mit ersten Erfahrungen in der Immobilienwirtschaft
  • Auszubildende
  • Mitarbeiter aus allen Unternehmensbereichen

Ihre Vorteile

  • Der bundesweit einzige Fernunterricht für Immobilienkaufleute bereitet auf die IHK-Prüfung im Beruf Immobilienkaufmann/-frau vor
  • Vermittlung des vollständigen Unterrichtsstoffes gemäß Rahmenlehrplan des Ausbildungsberufes Immobilienkaufmann/-frau
  • Sie erhalten die Möglichkeit der Teilnahme an der internen, branchenweit renommierten Abschlussprüfung des EBZ
  • Das EBZ bietet parallel zur Weiterbildung Unterstützungsangebote in verschiedenen Fächern an, z.B. Rechnungswesen oder Technik

Zulassungsvoraussetzungen

Formale Voraussetzung für die Kursteilnahme ist der Hauptschulabschluss.

Prüfungsvoraussetzung für die IHK-Abschlussprüfung:

Auszug aus § 45 Berufsbildungsgesetz

Zur Abschlussprüfung ist auch zugelassen, wer nachweist, dass er mindestens das Eineinhalb-fache der Zeit, die als Ausbildungszeit vorgeschrieben ist, in dem Beruf tätig gewesen ist, in dem die Prüfung abgelegt werden soll. [hier 3 Jahre x 1,5 = 4,5 Jahre]. Als Zeiten der Berufstätigkeit gelten auch Ausbildungszeiten in einem anderen, einschlägigen Ausbildungsberuf. Vom Nachweis der Mindestzeit nach Satz 1 kann abgesehen werden, wenn durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft gemacht wird, dass der Bewerber oder die Bewerberin die berufliche Handlungsfähigkeit erworben hat, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigt.

Falls Sie die Voraussetzungen nicht erfüllen, kann für Sie möglicherweise der Fernlehrgang Geprüfte/r Immobilienverwalter/in (EBZ) von Interesse sein.

Weitere Informationen

Der Zertifikatslehrgang Immobilienkaufmann/Immobilienkauffrau erstreckt sich über insgesamt 24 Monate und beinhaltet 24 Studienbriefe sowie 18 Präsenzunterrichtstage. Unterrichtszeiten: Freitags von 14:30 - 21:00 Uhr, Samstags von 08:00-17:00 Uhr
Angebotsnummer:ZL 154
Der nächste Termin:
01.04.2018 ***Anmeldungen sind noch bis zum 31.05.2018 möglich***
Weitere Termine
Ort:BochumEBZ Europäisches BildungszentrumSpringorumallee 20,44795 BochumWeitere Orte
Teilnehmerpreis: 2.900,00 €
Zur Anmeldung PDF herunterladen