Seminar

Hausbewirtschaftungsprozesse aus Sicht der Finanzbuchhaltung

Termine und Orte

16.09.2020 in Bochum (SE 2342)

9:30-17:00 Uhr

Inhalt

Selbst erfahrene Buchhalter berichten: „Die Finanzbuchhaltung in der Hausbewirtschaftung ist komplex und speziell“. Von der Mietenbuchhaltung über Instandhaltungskosten, Modernisierungsmaßnahmen bis hin zur Betriebskostenabrechnung! Wer hier kein Spezialwissen hat, verursacht Probleme und arbeitet umständlich.

In diesem Seminar wird Ihnen spezielles Fachwissen für die Finanzbuchhaltung in der Hausbewirtschaftung kompakt und verständlich präsentiert.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Sollstellung der Miete - Knackpunkt Umsatzsteuer!
  • Rückständige Miete: Abschreibung oder Einzelwertberichtigung?
  • Kosten baulicher Maßnahmen: Aktivieren oder in die GuV? - Vor- und Nachteile im Überblick
  • Vorsteuerberichtigung nach § 15a UStG - Vorsicht Finanzamt!
  • Abschreibung auf aktivierte Modernisierungskosten - Was Sie wissen sollten!
  • Betriebskostenabrechnung im Jahresabschluss: Besonderheiten, Missverständnisse und Co.

Zielgruppe

  • Leiter Rechnungswesen
  • Mitarbeiter aus dem Bereich Rechnungswesen

Ihre Vorteile

  • Sie erhalten einen systematischen Einblick in buchhalterische Fragen der Bestandsbewirtschaftung
  • Der Referent ist Fachbuchautor im Bereich wohnungswirtschaftlichen Rechnungswesen und hat bereits zahlreiche Wohnungsunternehmen bei der Gestaltung ihres Rechnungswesens beraten

Referenten

Prof. Dr. Dirk Wenzel
Unternehmensberater und Lehrbeauftragter für Rechnungswesen und Steuern in der Immobilienwirtschaft

Weitere Informationen

Uhrzeit: 9:30-17:00 Uhr
Angebotsnummer:SE 2342
Der nächste Termin:16.09.2020
Ort:BochumEBZ Europäisches BildungszentrumSpringorumallee 20,44795 Bochum
Teilnehmerpreis: 360,00 €
Zur Anmeldung Inhouse-Training PDF herunterladen
Ansprechpartnerin Bianca Skottki - Bildungsreferentin
Ansprechpartnerin
Bianca Skottki
Bildungsreferentin
+49 234 9447 575 (zentrale Bildungsberatung)
akademie@e-b-z.de