Gefiltert nach Tag personalentwicklung Filter zurücksetzen

EBZ Akademie Blog

Bildquelle: Fotolia

Ausbau der PE-Beratungsangebote für unsere Unternehmens-Kunden!

Mit Freude konnten wir feststellen, dass das Interesse an unseren Beratungs- und maßgeschneiderten Trainingsangeboten im letzten Jahr stark gestiegen ist. Daher werden wir in der EBZ-Akademie für 2018 unser Angebot zur Personal- und Organisationsentwicklung ausweiten und den interessierten Unternehmen weitere passgenaue PE-Instrumente und verstärkt individuelle Lösungen anbieten.

[ Weiterlesen ]
Bildquelle: Fotolia

Digitale Transformation von Unternehmen und neue Kompetenzen

Unter der „Digitalisierung der Wirtschaft“ werden mehrere Entwicklungen subsumiert, die alle ihren Anfang in der Integration digitaler Technologien in die Arbeits-und Produktionsprozesse nehmen und von denen angenommen wird, dass sie den Beginn eines Paradigmenwechsels der Arbeit in und der Zusammenarbeit von Unternehmen beschreiben – mit Auswirkungen auf alle direkt und indirekt wertschöpfenden Tätigkeiten.

[ Weiterlesen ]
Bildquelle: Fotolia

Innovation Lab der Immobilienwirtschaft: Lutz Willmer

Innovationsfähigkeit wird auch in der Immobilienbranche zunehmend der Schlüssel zum Erfolg: Insbesondere die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung stellen ausnahmslos an alle Unternehmensbereiche eines Immobilienunternehmens die Anforderung, bestehende Abläufe und Prozesse systematisch zu hinterfragen und kontinuierlich zu verbessern.

[ Weiterlesen ]
Bildquelle: EBZ, LEG Immobilien AG

Avatar of EBZ

„Die Experten des EBZ sind für uns ‚Lernarchitekten‘“ Die Hauswarte-Akademie der LEG Immobilien AG

„Die Wohnungswirtschaft lebt von dem sehr guten Vertrauensverhältnis zwischen Mieter und Vermieter. Deshalb kommt der Kundenzufriedenheit eine besondere Bedeutung zu. Der Hauswart ist das Aushängeschild und das Gesicht der LEG zum Kunden. Die Anforderungen an sein Wissen und Können sind hoch. Deshalb unterstützen wir unsere Hauswarte dabei, das Niveau ständig weiter zu entwickeln. Das EBZ ist hierbei ein professioneller und flexibler Partner, der unseren Qualitätsanspruch sicherstellt“, erklärt Holger Hentschel, Vorstandsmitglied der LEG Immobilien AG.

[ Weiterlesen ]
Bildquelle: Fotolia

Fachkräftemangel in der Immobilienverwaltung – Warum sich gutes Personal schwer finden lässt

Personelle Engpässe in Immobilienverwaltungen sind keine Seltenheit. Häufig werden kompetente Verwalter gesucht, die eigenständig Eigentümergemeinschaften betreuen und Eigentümerversammlungen durchführen können. Sowohl die Verwaltungsarbeit, als auch die direkte Interaktion mit den Kunden sind spannende Aufgabenfelder. Qualifizierte und engagierte Mitarbeiter dieser Arbeitsbereiche sind jedoch immer schwieriger zu rekrutieren.

[ Weiterlesen ]
Bildquelle: EBZ

EBZ Sommerakademie 2017 – Wie werden wir zukünftig arbeiten?

Wie werden wir in 10 Jahren arbeiten? Das war eine der zentralen Fragestellungen bei der 13. Sommerakademie der Wohnungswirtschaft von EBZ und GdW. Über 60 interessierte Teilnehmer trafen sich im August in Bochum und diskutierten an vier Tagen über die Arbeitswelt 4.0 und deren Auswirkungen auf die Branche. Digitalisierung, vernetztes Denken, Generationskonflikte und zunehmende Innovationsdynamik waren nur einige der Themen, die in Fachvorträgen, Gruppenarbeiten und Diskussionsrunden betrachtet wurden.

[ Weiterlesen ]
Bildquelle: EBZ

Elke Nippold-Rothes, seit November 2016 fest am EBZ

Frau Elke Nippold-Rothes war mehr als 12 Jahre bei der Vonovia SE (früher: Deutsche Annington SE) für das Thema Personal- und Führungskräfteentwicklung verantwortlich. Seit dem 1. November 2016 ist sie nun beim EBZ als Beraterin und Führungskräftetrainerin voll eingestiegen, nachdem sie in den letzten Jahren schon zeitweise freiberuflich für das EBZ gearbeitet hat. Zu ihren Aufgaben gehört der weitere Ausbau des PE-Beratungsangebots in der EBZ Akademie.

[ Weiterlesen ]
Bildquelle: Fotolia

Stärkenfokussiert statt defizitorientiert: Elke Nippold-Rothes zur positiven Psychologie

Die „Positive Psychologie“ ist eine aktuelle Forschungsrichtung der wissenschaftlichen Psychologie. Sie beschäftigt sich mit der Auswirkung po­sitiver Gefühle auf die Gesundheit und Leistungsfähigkeit des Menschen. Ihr Ziel ist, Menschen zu befähigen, ihr Po­tenzial voll zu entfalten und zur Geltung zu bringen. Die „Positive Psychologie“ zeigt wissenschaftlich fundierte Wege, wie Unternehmen diese Erkenntnisse in die eigene Kultur integrieren und damit zu außergewöhnlich guten Ergebnissen kommen können.

[ Weiterlesen ]
Bildquelle: Fotolia

Führen auf Augenhöhe

Neue Führungskräfte braucht das Land… In einer Vielzahl von Medien liest man aktuell, dass eine neue Zeit der Führung angebrochen ist – warum eigentlich? Und ist das auch für unsere Wohnungswirtschaft relevant…?

Digitalisierung, Demographie, Migration und der gesellschaftliche Wandel führen zu nachhaltigen Veränderungen auf dem Wohnungsmarkt und zu steigenden Kundenerwartungen. Um dauerhaft erfolgreich zu bleiben, müssen sich Wohnungsunternehmen mit diesen dynamischen und komplexen Herausforderungen auseinandersetzen und neue Kompetenzen bei ihren Mitarbeitern aufbauen.

[ Weiterlesen ]
Bildquelle: Fotolia

Machen Mitarbeitergespräche in der Immobilienbranche noch Sinn?

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist ein wesentliches Element einer systematischen Personalentwicklung – und seit vielen Jahren insbesondere in größeren Unternehmen geübte Praxis. Vor dem Hintergrund einer zunehmend dynamischen und komplexen Arbeitswelt werden jährliche Mitarbeitergespräche mittlerweile als statisch und damit obsolet angesehen. So bekam der Psychologe und Buchautor Prof. Dr. Armin Trost viel Aufmerksamkeit mit seinem Buch „Unter den Erwartungen – Warum das jährliche Mitarbeitergespräch in modernen Arbeitswelten versagt“, in dem er sich u.a. zu der These verstieg, das „Mitarbeitergespräche krampfhafte Konversationen sind, bei denen Chefs ihre Untergegebenen aushorchen.“

Was steckt hinter dieser Kritik an dem Instrument des jährlichen Mitarbeitergesprächs und wie ist dies aus Sicht einer eher kleinteiligen Immobilienwirtschaft mit ihren vielen KMUs zu bewerten?

[ Weiterlesen ]