EBZ Akademie Blog

Beratung Training Dialog

25. Januar 2019 - Digitalisierung

Webinare „Mietrecht in 60 Minuten!“ – Weiterbildung für Zwischendurch oder auch mehr?

Ein Gespräch mit Detlef Wendt, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Buchautor und Spieleerfinder. Seit über 20 Jahren ist er für das EBZ als Seminartrainer aktiv. Seit nun mehr drei Jahren führt er auch Webinare durch.

EBZ Akademie: Webinare sind Seminare, die online in kurzer und kompakter Form abgehalten werden. Herr Wendt, Sie sind mittlerweile sowohl ein erfahrender Seminar- als auch ein erfahrener Webinar-Trainer. Wo liegen aus Ihrer Sicht die wesentlichen Unterschiede zwischen Webinar und Seminar?

Bei Webinaren ersparen sich die Teilnehmer die Anreise. Sie können sich den Inhalt am Arbeitsplatz oder am Küchentisch anhören. Sie können unrasiert sein, sich währenddessen schminken oder im Schlafanzug vor ihrem PC sitzen: Niemand kann sie so sehen. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich den Inhalt des Webinars im Nachhinein nochmals anzuhören. Denn mein Vortrag wird aufgenommen und die Tonspur anschließend  ins Netz gestellt. Die Teilnehmer bestimmen also Ort und Zeit selbst. 

EBZ Akademie: Sie sind häufig in der Webinar Reihe „Mietrecht in 60 Minuten“ im Einsatz. 60 Minuten sind nicht lange. Funktioniert die Wissensvermittlung trotzdem?

Unbedingt. In gewohnter Umgebung lernen viele besser. Auch konzentriertes Zuhören gelingt in einem Zeitfenster von 60 Minuten sehr gut. Schließlich ist es auch für viele einfacher, eine Stunde vom Job wegzubleiben als einen ganzen Tag.

EBZ Akademie: In ihrem Buch berichten Sie über Kuriositäten, die Sie sowohl in Gerichtssälen, aber auch aus Seminarräumen erlebt haben. Gibt es mittlerweile über witzige Erlebnisse im Webinar Raum zu berichten?

Die Teilnehmer können während des Webinars über den Chat Fragen an mich stellen. Als eine Teilnehmerin mit seltenem Namen ihre Frage eingab, meldete sich ein Teilnehmer und fragte die Dame, ob sie diejenige sei, mit der er vor vielen Jahren gemeinsam die Ausbildung am EBZ gemacht habe. Sie bestätigte das. Beide waren erkennbar erfreut, sich wiedergetroffen zu haben. Man tauschte Telefonnummern aus. Vielleicht bekomme ich demnächst ja eine Einladung zu einer Hochzeitsfeier, wer weiß?

EBZ Akademie: Sie sind in Seminarräumen der Wohnungswirtschaft bekannt als kompetenter, witziger, und unterhaltsamer Referent. Kommt das Unterhaltsame denn bei Ihnen auch im Webinar Raum rüber?

Meine Witzepalette dürfte bei Webinaren ähnlich groß sein wie bei Seminaren. Allerdings warte ich noch auf die erste Fanpost nach einem gelungenen Webinar.

Besuchen Sie Herrn Wendt in einem seiner unterhaltsamen Webinare und informieren Sie sich zum Thema - „Mietrecht in 60 Minuten“.

Neuer Kommentar

Über den Autor

Avatar of Christian Kesselring
Christian Kesselring

Stellv. Leiter, EBZ Akademie

Der Praxisbezug sollte in der Erwachsenbildung im Vordergrund stehen. Aus diesen Grund beziehe ich bei der Entwicklung von Bildungsangeboten immer Menschen ein, für die das Angebot konzipiert werden soll.