EBZ  Moodle   Presse   Suche   Anfahrt   Speiseplan
Startseite
Seminar

Schönheitsreparaturen – Aktuelle Mietrechtsprechung und Praxisleitfaden



24.10.2017 - 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Inhalt

Immer mehr Mieter erledigen bei Mietende keine Schönheitsreparaturen mehr. In den vergangenen Jahren hat der BGH das Mietrecht unter die Lupe genommen und viele in den Mietvertragsformularen der Wohnungsunternehmen Klauseln für unwirksam erklärt. Welche Möglichkeiten bleiben dem Vermieter, seine Ansprüche durchzusetzen? Und: Haben Mieter wegen unwirksamer Klauseln Rückforderungsansprüche für in der Vergangenheit ausgeführte Schönheitsreparaturen? Und kann der Vermieter durch Freizeichnungsklauseln im Mietvertrag verhindern, selbst Schönheitsreparaturen durchführen zu müssen?

In diesem Seminar lernen Sie praxisnah anhand von Fallbeispielen die aktuelle Mietrechtsprechung zu den Schönheitsreparaturen. Überprüfen Sie anhand dessen Ihre Mietverträge, um unnötige Gerichtsprozesse zu vermeiden und berechtigte Ansprüche durchsetzen können.

Inhaltliche Schwerpunkte des Seminars „Schönheitsreparaturen – Aktuelle Mietrechtsprechung und Praxisleitfaden“ sind folgende Themen:
  • Inhalt, Art und Umfang von Schönheitsreparaturen
  • Wirksame vertragliche Übertragung auf den Mieter: Wie geht das?
  • Wann ist eine Wohnung „renoviert“ übergeben worden?
  • Angemessener Ausgleich bei unrenovierten Wohnungen
  • Bedeutung und Rechtsfolgen von starren Fristen, Öffnungsklauseln, Übermaßverbot
  • Abgeltungsklauseln bei Schönheitsreparaturen
  • Bereicherungsansprüche des Mieters
  • Freizeichnungsklauseln
  • Auswirkungen der BGH-Rechtsprechung auf die Schönheitsreparaturen in der Praxis
  • Zielgruppe

  • Leiter Bestandsbewirtschaftung
  • Mitarbeiter aus dem Bereich Bestandsbewirtschaftung und Vermietung
  • Privatpersonen, die eigene Immobilien bewirtschaften
  • Ihre Vorteile

  • Sie lernen die Unterscheidung zwischen wirksamen und unwirksamen Klauseln kennen
  • Sie erhalten Formulierungsvorschläge für Schönheitsreparaturklauseln im Mietvertrag
  • Sie erhalten einen Überblick über die aktuelle Mietrechtsprechung
  • Start/Dauer

    24.10.2017 - 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr

    Dauer

    Weitere Termine sind:
  • in Bochum am 21.11.2017
  • in Bochum am 15.05.2018
  • in Frankfurt am 04.12.2018
  • Ort

    Verband der Südwestdeutschen Wohnungswirtschaft e.V.,
    Franklinstraße 62, 60486 Frankfurt am Main

    Kosten

    340,00 €
  • Informationen zu möglichen Förderungen durch Bund und Länder finden Sie unter der Rubrik Förderung.
  • Ansprechpartnerin

    Andrea Bohn

    Andrea Bohn
    Telefon
    +49 234 9447 575
    Fax
    +49 234 9447 599
    E-Mail

    akademie@e-b-z.de

    Beratung und Öffnungszeiten

    Montag - Donnerstag 08:00 – 17:00 Uhr
    Freitag 08:00 – 16:00 Uhr
    Angebotsnummer:
    SE158
    Programm
    (438 KB | PDF)

    Sonderkonditionen für Ihre Anreise mit der Bahn

    Deutsche Bahn

    Referenten

    RA Günter Arndt
    spezialisiert auf öffentliches und privates Baurecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht sowie Verkehrsrecht

    Gesicherte Downloads