Brandschutz im Wohnungsneubau und -bestand

Inhalt

Jetzt auch in Frankfurt: Unser Seminar "Brandschutz im Wohnungsneubau und -bestand"!
Der Brandschutz nimmt in Deutschland einen weiter steigenden hohen Stellenwert ein. Wenn die Staatsanwaltschaft ermitteln muss, weil sich der Anfangsverdacht eines Verstoßes gegen Brandschutzvorschriften ergibt, geht es häufig um Brandfälle mit äußerst schwerwiegenden Folgen. Brandschutz ist dabei nicht nur bautechnisch zu betrachten, oft übersehen Verwalter die über Jahre entstehenden Brandlasten.
Im Seminar wird durch praktische Beispiele vermittelt, wie die Brandschutzregelungen für Bestandsgebäude sind und wann der Bestandsschutz aufhört. Gefahren erkennen und Risiken vorbeugen ist die Devise.

Inhaltliche Schwerpunkte des Seminars "Brandschutz im Wohnungsneubau und -bestand" sind folgende Themen:

  • Was vom Gesetz und Gerichten gefordert wird
  • Brandschutz als Verkehrssicherungs- und Wartungspflicht
  • Wann Brandschutzkonzepte notwendig werden
  • Allgemeine Schutzziele des Brandschutzes
  • Änderung im Bestand (Umbau, Nutzungsänderung, Dachgeschossausbau)
  • Häufige Brandschutzmängel im Bestand (Brandrisiken)
  • Anforderungen an Flucht- und (Zweite) Rettungswege
  • Anforderungen an Verschlüsse in Wänden (Leitungsanlagen-Richtlinie)
  • Aktuelle Normen und Regelwerke
  • Fassadendämmung und Brandriegel

Die Veranstaltung wird als Fortbildung mit einem Umfang von 8 Unterrichtsstunden zu 45 Minuten für die Mitglieder der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen in den Fachrichtungen Architektur und Innenarchitektur anerkannt.

Zielgruppe

  • Leiter Technik
  • Leiter Bestandsbewirtschaftung
  • Mitarbeiter aus dem Bereich Technik und Bestandsmanagement

Ihre Vorteile

  • Sie erlangen Sicherheit im Umgang mit dem Thema Brandschutz
  • Sie haben die Möglichkeit sich mit Kollegen aus anderen Wohnungsunternehmen und dem Dozenten auszutauschen

Auf Anfrage Inhouse-Training PDF herunterladen
Ansprechpartnerin
Andrea Bohn
Veranstaltungsmanagement
+49 234 9447 575
+49 234 9447 599
akademie@e-b-z.de