Bauliche Maßnahmen in der WEG-Verwaltung - Von der Beschlussfassung bis zur Haftung

Inhalt

Stehen bauliche Maßnahmen am Gemeinschaftseigentum an, werden Sie als Verwalter oftmals mit kniffligen Fragestellungen konfrontiert: Um was für eine Maßnahme handelt es sich? Welche Stimmmehrheit wird benötigt und wie agiere ich als Verwalter korrekt, damit Haftungsrisiken auf ein Minimum reduziert werden können? Sind diese Fragen beantwortet, müssen die baulichen Maßnahmen realisiert werden, womit weitere Herausforderung und Problempunkte einhergehen.

Das Seminar verschafft Ihnen das nötige Knowhow, um bauliche Maßnahmen in der WEG-Verwaltung rechtssicher vorbereiten, beschließen und abwickeln zu können.

Inhaltliche Schwerpunkte des Seminars „Bauliche Maßnahmen in der WEG-Verwaltung - Von der Beschlussfassung bis zur Haftung“ sind folgende Themen:

  • Von der Instandhaltung bis zur baulichen Veränderung – Abgrenzung und Besonderheiten
  • Handlungskompetenzen und –pflichten des Verwalters
  • Beschlussfassung – Welche Mehrheit wird benötigt?
  • Beschlussvorbereitung, Verkündung und Umsetzung
  • Veranlassen von Instandhaltungs-, - Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen
  • Exkurs: Der Sanierungsfahrplan
  • Instandhaltungsrückstellung und Finanzierung von Baumaßnahmen
  • Haftungsfragen und -risiken des WEG Verwalters

Zielgruppe

  • WEG-Verwalter

Ihre Vorteile

  • Sie erhalten praktische Lösungsvorschläge zur Realisierung baulicher Maßnahmen
  • Beispiele aus der Praxis werden Ihnen helfen, eine professionelle Beratung und Umsetzung von Baumaßnahmen durchzuführen
  • Sie erhalten wertvollen Input zu möglichen Fördermöglichkeiten

Auf Anfrage Inhouse-Training PDF herunterladen