EBZ  Moodle   Presse   Suche   Anfahrt   Speiseplan
Startseite

Genossenschaftsstipendium zum dritten Mal ausgerufen

Die EBZ Business School – University of Applied Sciences und der Verein Wohnen in Genossenschaften vergeben wiederholt ein Stipendium für ein Studium an der Immobilienhochschule mit dem Studienschwerpunkt „Wohnungsgenossenschaften“.

„Die Komplexität und Geschwindigkeit der Entwicklungen steigt. Wohnungsbau-genossenschaften benötigen daher Mitarbeiter, die die genossenschaftlichen Werte begreifen und fortsetzen, aber gleichzeitig auch Veränderungen agil gestalten können“, erklärt Franz-Bernd Große-Wilde, Vorstandsvorsitzender des Vereins Wohnen in Genossenschaften und Verbandsratsvorsitzender des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen. „Mit unserem Stipendium möchten wir erneut auf die Bedeutung von qualifizierten Fach- und Führungskräften für uns Genossenschaften aufmerksam machen und zur Nachwuchsförderung animieren.“

Die EBZ Business School hat den Studienschwerpunkt „Wohnungs-genossenschaften“ in ihren Bachelorstudiengang Real Estate implementiert. Er bietet Genossenschaften die Möglichkeit, Potenzialträger fachkompetent und im Geiste der Genossenschaftsidee zu entwickeln. Der Studienschwerpunkt ist in Zusammenarbeit mit den zehn Stiftungsgebern unter der Leitung von Prof. Dr. Jürgen Keßler, Inhaber der Stiftungsprofessur für Wohnungsgenossenschaften und genossenschaftliches Prüfwesen, entstanden.

„Aus unseren Umfragen wissen wir, dass Innovationsfreude, Veränderungsbereitschaft sowie unternehmerisches Denken und Handeln Fähigkeiten sind, für die Genossenschaften großen Entwicklungsbedarf bei ihren Mitarbeitern sehen. Deshalb verknüpft der Studienschwerpunkt immobilienwirtschaftliches und genossenschaftliches Wissen, erweitert aber auch praxis- und handlungsorientiert die erwähnten Kompetenzbereiche“, so Prof. Dr. habil. Sigrid Schaefer, Rektorin der EBZ Business School. „Gleichzeitig machen Entwicklungsperspektiven Wohnungsgenossenschaften zu attraktiven Arbeitgebern für Fachkräfte.“

Das Stipendium umfasst 2/3 der Studiengebühren für den Bachelorstudiengang Real Estate bzw. Real Estate (Distance Learning) mit dem Schwerpunkt „Wohnungsgenossenschaften“ an der EBZ Business School. Es hat somit einen Wert von 13.200 Euro für die Fernstudienvariante bzw. 15.200 für das Präsenzstudium. Ein Teil dieses Stipendiums wird aus Mitteln des Vereins finanziert.

1/3 der Studiengebühren trägt entweder der Arbeitgeber bzw. der/die Studierende selbst.

Das Stipendium wird zum Studienstart zum Wintersemester 2017/2018 vergeben.
Bewerbungen können bis zum 15. August 2017 bei Dr. Lieselotte Steveling, Leitung
Studienorganisation, Mail: l.steveling@e-b-z.de eingereicht werden.