Die Struktur des EBZ

Das EBZ ist eine gemeinnützige Stiftung privaten Rechts unter der Trägerschaft des VdW Verbandes der Wohnungswirtschaft Rheinland Westfalen e. V., des GdW Bundesverbandes deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e. V. sowie des BFW Bundesverbandes Freier Wohnungsunternehmen. Seine Struktur setzt sich zusammen aus:

dem EBZ Berufskolleg,
der EBZ Business School, mit Bachelor- und Masterstudiengängen für Führungskräfte,
der EBZ Akademie,
der EBZ Service GmbH sowie
dem Forschungs- und Beratungsinstitut InWIS.

Durch diese Zusammensetzung und das große Netzwerk an Experten und spezialisierten Dozenten deckt das EBZ in Hinsicht auf Personalentwicklung in der Wohnungswirtschaft und der Immobilienwirtschaft alle Bereiche ab – von der Berufsausbildung über Seminare, Fachtagungen, Lehrgänge, den renommierten Fernunterricht, Arbeitskreise und viele weitere Bildungsformen, bis hin zu den berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengängen der EBZ Business School. Die Qualität und Aktualität der Bildungsangebote wird durch die Beiräte und Ehemaligenvereine gewährleistet. Das EBZ hat seinen Sitz im Springorumpark in Bochum. Der Gebäudekomplex wurde vom Architekten Walter von Lomm konzipiert und mit dem Architekturpreis des Bundes Deutscher Architekten (BDA) ausgezeichnet. Neben zahlreichen Unterrichtsräumen mit technisch hochwertiger Ausrüstung gibt es Sitzungszimmer und Konferenzstätten für die unterschiedlichsten Veranstaltungen. Direkt auf dem Gelände befindet sich auch das Gästehaus, das Gäste, Lernende und Studierende des EBZ beherbergt.